Alltagszauber, Familienleben

Wunder 

3. Februar 2018

Um Wunder zu erleben, 

muss man an sie glauben.  

Carl Ludwig Schleich

 

Ich muss, kann und werde keine perfekte Mutter sein. Aber ich glaube. Glaube an Wunder. Glaube an meinen Sohn. Glaube an mein Wunderkind.

Mein Strohhalmschlürfer. Sprungexpert. Hosentaschennutzer.

Mein Zahlenfan. Pfützengänger. Stockjäger.

Mein Taxenzähler. Ameisenbeobachter. Buchleser.

Mein Herzensmensch. Mein Wunderkind.

HOCH SOLLST DU LEBEN!

Ich wünsche dir, dass du laut singen kannst, deine Wünsche zu Wundern werden und du deine Schwester als Bereicherung in deinem Leben siehst.

Auf zu neuen Ufern…

Mama

*zum ersten Geburtstag*

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Lebensbilder statt Krankheitsbild #142 mit Wochenende in Bildern  - x-mal anders seinx-mal anders sein 4. Februar 2018 at 19:05

    […] Der Sohnemann hat Geburtstag. Er ist nun drei Jahre. Ich erzähl jetzt nichts von wegen “ Wo ist nur die Zeit hin?“, dafür schwärme ich für mein Wunderkind.  […]

  • Leave a Reply