Diagnose, Rare Disease Day 2018

Gesundheitsthemen im Netz 

9. Februar 2018

Arztbesuche sind in der Regel nötig, aber nicht zwangsläufig angenehm. 

Untersuchungen beim Arzt von mehr oder weniger fremden Menschen, oft in Situationen, wo es schlecht geht, und dann ist der Termin vielleicht noch mit Spritzen oder Blutabnahmen verbunden, klar, dass das verarbeitet werden muss.

Der Sohn aka das Wunschkind-Herzkind-Nervkind von Sabrina hat zu diesem Zweck einen eigens gefüllten Arztkoffer und kann die Besuche beim Doktor nachspielen. 

Noch mehr elterliches Geheimwissen teilt Rougerepertoire mit uns 3 Tipps für den Besuch beim Kinderarzt, um nicht schweißgebadet die Praxis zuverlassen … 

Und wie ist das eigentlich, wenn das eigene Kind ins Krankenhaus muss? Mit 10 Tipps will Alu Eltern helfen, sodass sie nicht zu Krankenhauszombies mutieren. 

Dann doch lieber nur mit einem Schrecken, wie Fräulein Null.Zwo, eine Nacht auf der Kinderstation verbringen.

Wenn es um die Gesundheit der Kinder geht, … 

… fragen sich Eltern schon mal, wie schlimm ist schlimm. Wann muss der Gang zur Notaufnahme angetreten werden und wann nicht? 

… weiß Mutter dann mehr über Keuchhusten, wo eine Ansteckung trotz Impfung möglich ist.

… fehlen ihnen auch mal die Worte. Stephanie schrieb deswegen einen offenen Brief an die Ärztin, die ihr Kind schlecht behandelte. 

Saskia hält ihre Erfahrungen beim Zahnarztbesuch fest und auch Anne von Mamimiblog schrieb ihre Erfahrungen nieder und spricht sich für Nachfragen aus.  

Und manchmal sind Eltern verzweifelt auf der Suche nach einem Kinderarzt – so wie Simone. Bei den Kleinstadtlöwen hingegen wird ein „Loblied“ auf den Kinderarzt „gebrüllt“.

Als Elternteil machen wir uns auf, lassen uns beruhigen, kämpfen und/ oder bestreiten mit unseren Kindern auch einen Diagnoseweg. Beate zum Beispiel berichtet von Fünnis Autismus Diagnostik und vom SPZ und den Ergebnissen.

… auf das Bauchgefühl hören. 

Dafür appelliert ein Gastbeitrag bei Tollabea. Zum Glück ist er nach einem Überlebenskampf mit Happy End.

„Dieser Husten wurde immer schlimmer, beim Atmen hörte ich ein pfeifendes Geräusch und auf einmal schrie mein Sohn sich die Seele aus dem Leib.“ – schrieb Kati und berichtet von ihren Erfahrungen mit Pseudokrupp. 

Was ist überhaupt…

* Tay-Sachs-Syndrom?

Zum ersten Mal gelesen habe ich davon bei „Das frühe Vogerl“. Bei den „Familienrollen“ lass ich von Eva, die nach Gilmore Girl Manier von Kaffee lebt, und deren Blog den geilen Namen D-Day mal anders trägt.

* mit den Augen?

Isa von Lari Lara geht darauf ein, wie Eltern Sehstörungen bei Kindern erkennen können. Eine tolle Checkliste für den Augenarztbesuch findet man dort auch.

* Laktoseintoleranz?

Bei „Kuchen, Kind und Kegel“ erfahren wir mehr darüber. Wo man zuerst dachte, das wäre eine Modeerkrankung.

* Digeorge?

Knödel von ZweimalWunder wurde mit einem Herzfehler geboren, der sich im Digeorge-Syndrom begründet. Mehr dazu berichtet Sonja. 

Medizin gehört zu unserem Leben 

Apotheken, Schwangerenvorsorge, Ernährungsberatung, Selbstfürsorge, Foodblogs, Challenges zur Verbesserung von ungesunden Gewohnheiten, Sportvereine und der Wunsch nach Information und vorallem Informationsaustausch – ich denke, dass Medizin und Wohlergehen bzw. das Gesundheitssystem zu unserem – jedem – Leben gehört.

Wenn wir uns dessen bewusst werden, dass wir krankenversichert sind, zum Arzt gehen können, unsere Essens- und Bewegungsgewohnheiten, unser Wohlbefinden in der Hand haben, müsste uns die Not von Menschen mit seltenen Erkrankungen, die ihre Gesundheit trotz Versicherung und Co. NICHT in dem Maße mit in der Hand haben, aufschreien lassen?

#ShowYourRare bzw. #SetzdeinZeichenfürdieSeltenen heißt es deswegen im Februar. Mehr dazu 

Wo keine Wahrnehmung und Forschung gegeben ist, kann auch keine Maßnahme oder Ursache zum Heilen gefunden werden. Dazu ein Blogparaden-Aufruf… 

Gesundheit und das Gesundheitssystem geht uns alle an.

Oder WIE GEHT ES DIR?

Welche Gesundheitstipps und -themen hast du? Gerne lesenswertes hier kommentieren.

Anne

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply