Allgemein

Wochenende – meine Sicht und ihre

15. Juni 2015

Wie ihr bei den 12von12 am Fteitag sehen konntet, haben wir die Hauptstadt verlassen. Und es lag ein aufregendes Wochenende vor uns.

Mama’s Eindruck 

Zug fahren mit einem Baby und einem Kleinkind. Puh. Hat alles prima geklappt. Erleichterung.
Zwei Nächte in einem fremden Bett schlafen. Ging so.
Neue Orte, Menschen, Erlebnisse. Alte Bekannte. Neue Freunde. Viele anregende Gespräche. Spaß und Lachen. Stoff zum Nachdenken für mich. Familienzeit für Papa (der kümmerte sich um die Zwei wärend Mama sich austauschte). Das und noch mehr steckte in diesem Wochenende. Krümel strahlte und nahm es gelassen.
Und als Krönung haben wir eine bezaubernde Künstlerin und ganz liebe Menschen kennen gelernt.

Krümelie’s Bericht

„Wir sind Zug fahren. Und da waren wa Eis essen. Blau mit Lila. Mit Waffel. Ähh. Und mit die Mann sind wa laufen. (Wir haben nach dem Weg gefragt und liefen dann einem Mann hinterher.) Und Papa, Krümel und Mama waren auch da. Und Mädchen L und ein Babyboy Krümel. Und. Ähh. Mmh.
Bratwurst hab ich geesst. Wir haben auch frühstückt. Und auf den Spielbatz sind wa gangen. Und gespielt hab ich. Und Zug fahn. Ähh. Mmh. Mama, ich will den Stift haben… Mama…“

Wir hatten eine tolle Zeit und die Reise hat sich gelohnt. Sie brachte auch einige Ideen für den Blog. Es gibt in der kommenden Zeit, aber nicht nur meine Gedanken zu lesen, sondern auch mindestens drei Gastbeiträge. Es wird lesenswert.

Und es sind nur noch vier Tage bis zum nächsten Wochenende. Yeah 🙂 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen