Anderssein, Blogparade, Rare Disease Day 2018

Setz dein Zeichen für die Seltenen! Rare Disease 2018! Blogparade „Kinder sind Forscher!“ 

2. Februar 2018

Zum zehnjährigen Jubiläum des internationalen Tages für seltene Erkrankungen im letzten Jahr wurde der Fokus auf die Forschung gelegt. #Forschunghilftheilen lauteten Botschaft und Motto. 

Oftmals sind nur wenige Menschen von einer Erkrankung betroffen. Der Aufwand für die Ergründung der Ursache(n), sowie die Entwicklung von Medikamenten und/oder Therapien bei einem geringen Absatzmarkt und bürokratische Mühlen machen die Forschung für pharmazeutische Unternehmen wenig lukrativ.

EURORDIS – die Stimme für Menschen mit seltenen Krankheiten in Europa – geht von mehr als 6000 verschiedenen Seltenen und 30 Millionen EU-Bürgern, die betroffen sind, aus.

Für das damit einhergehende weite Spektrum an Variabilität und Individuen kann gezielt auf 99 „Orphan-Medikamente“ statt auf 100.498 zugelassene Arzneimittel zurückgegriffen werden. Bedarf erkannt, würde ich sagen.

Mehr Forschung, mehr Erkenntnisse, schnellere Diagnosen, Fortschritt, finanzierbare Therapien und viel mehr zugelassene Medikamente  würden die Lebensqualität von Patienten erheblich verbessern. Manchmal retten.  

Daher möchte ich auch in diesem Jahr auf die Notwendigkeit von Forschung hinweisen.

 

Forschung, die befähigt, die Anforderungen der Zukunft anzugehen!

 

Und wer wird unsere zukünftige Gesellschaft und Forschungspraktiken gestalten und prägen?

KINDER!  – Sie sind heute wie morgen Forscher. 

Wissensdurstig. Offen. Schlau.

Sie konstruieren, stellen Fragen, finden Antworten. Lernen. Schaffen.

Individuelle wie gemeinsame Ideen und Neugier führen zu spannenden Experimenten und Entdeckungen.

xmalanderssein neugier1891071413..jpg

Nicht immer können Erwachsene die Forschung von Kindern erkennen, verstehen oder nachvollziehen. Nicht immer erschließen sich uns Materialtestungen als solche.

Manchmal entdecken Kinder Tampons Dinge, die (noch) nicht für ihre Hände bestimmt sind. Manchmal lassen sie sich treiben und wir bräuchten anschließend eine Renovierungsfirma. Manchmal testen sie uns gleich mit. Wenn Eiswürfel schlürfend im Restaurant zum Schmelzen gebracht werden. Manchmal philosophieren sie.

Manchmal gehen sie einer großen Frage nach und beleuchten, das Richtige.

 

Es glitzert! Und was reflektiert noch? 

xmalanderssein forscherin1019768966..jpg

Es sind Momente wie diese, die mich in ihren Bann ziehen und begeistern, wenn meine Kinder zusammen forschen.

Was leuchtet? Was reflektiert? Dieser Stein? Das Stückholz? Wie bringen wir die Edelsteine zum Glänzen? Welche Hilfsmittel haben wir?

xmalanderssein forscher1300787981..jpg

Da wurde geschoben. Aneinandergereiht. Da hat sie seine Steine vom Tisch gefegt. Da hat er sich den Spiegel geschnappt.

Da wurde doch wieder angeordnet. Aufgereiht. Da wurde der Spiegelwinkel korrigiert. Da wurde mit der Zuckerzange hantiert. Da wurden Taschenlampen geholt. Da wurde das Licht an- und ausgeschaltet. Da kreiste ein Lichtkegel.

Da wurde verhandelt und geschubst. Da wurde gelacht und gejubelt…

Ich könnte jetzt von Spektralfarben, Lichtbrechung, Helligkeit, Spiegelung und Reflektion schreiben, von Physik und Versuchsreihen.

So viel Bedeutendes steckt nämlich in ihrem Handeln. So viel elementares.

Und am Ende:

Was erforscht dein Kind/ erforschen deine Kinder?

 Aufruf zur Blogparade

Zeit&(Material)Auseinandersetzung, Versuch&Irrtum, Forschen&Entdecken, Deutungen&Bedeutung… mit welcher Vielfalt Kinder dem Zauber der Dinge nachgehen, können wir nur erahnen, doch es die Voraussetzung für ein bewusstes „In-der-Welt-sein“, für die Zukunft.

Von jetzt bis Ende März könnt ihr eure (neuen) Beiträge hier als Kommentar posten. Verlinkt diesen meinen Beitrag in eurem und macht gemeinsam mit mir auf die Bedeutung von Forschung aufmerksam. Macht mit mir auf die Belange von Menschen mit seltenen Erkrankungen aufmerksam.

Setzt Satzzeichen für die Seltenen!

Anne

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply Show your Rare! Setz dein Zeichen für die Seltenen! Rare Disease Day 2018  - x-mal anders seinx-mal anders sein 2. Februar 2018 at 17:31

    […] Am 2. Februar startet hier eine Blogparade. Mit „Kinder sind Forscher“ möchte ich auf d… Vom 14. bis 21. Februar wird hier eine Versteigerungsaktion für die Allianz chronisch seltener Erkrankungen (ACHSE e.V.) laufen. […]

  • Reply Caro 3. Februar 2018 at 13:23

    Ein sehr schönes Thema für eine Blogparade. Ich hab dich vor einiger Zeit nominiert, 5 Fragen zu beantworten. Magst du mitmachen? Ich würde mich sehr freuen.
    http://einfachcarolin.de/2018/01/22/der-mystery-blogger-award-5-fragen-5-antworten/

    Liebe Grüße,
    Caro

    • Reply Anne 3. Februar 2018 at 14:41

      Liebe Caro,
      das mache ich gerne. Hatte ich nicht geschnallt. ? Und vielleicht machst du bei der Parade mit?!

  • Reply Tina 5. Februar 2018 at 7:38

    Eine sehr schöne Idee! Ich schau‘ mal, ob mir was einfällt!
    LG, Tina

    • Reply Anne 5. Februar 2018 at 8:26

      Danke. Ja, mach das unbedingt. Lg Anne

  • Reply Gesundheitsthemen im Netz  - x-mal anders seinx-mal anders sein 9. Februar 2018 at 8:37

    […] Wo keine Wahrnehmung und Forschung gegeben ist, kann auch keine Maßnahme oder Ursache zum Heilen gefunden werden. Dazu ein Blogparaden-Aufruf…  […]

  • Reply Sonja 9. Februar 2018 at 20:47

    Liebe Anne, es war mir ein großes Anliegen mit zu machen und damit meinen Beitrag zu leisten.

    https://zweimalwunder.com/2018/02/09/wir-matschen-im-kartoffelbrei-mein-beitrag-zur-blogparade-kinder-sind-forscher/

    Liebe Grüße, Sonja

  • Reply Kleinstadtlöwenmama 13. Februar 2018 at 9:47

    Liebe Anne, auch ich habe mitgemacht: https://kleinstadtloewen.blog/2018/02/13/kleine-forscher-und-seltene-krankheiten/
    Danke für diese Idee, ich hoffe, es kommen noch ein paar schöne Beiträge!
    LIebe Grüße,
    Bettina

  • Reply Lebensbilder statt Krankheitsbild #145 mit Wochenende in Bildern  - x-mal anders seinx-mal anders sein 18. Februar 2018 at 20:30

    […] Aber sie sind Forscher. Und Entdecker. Und sie waren sehr konzentriert bei der Sache. Was untersucht dein Kind? Mach doch bei meiner Blogparade mit und erzähl davon.  […]

  • Reply Susanne B. 28. Februar 2018 at 12:59

    Passend zum heutigen Tag und zur Blogparade stelle ich ein tolle Buch vor, mit dem man den natürlichen Forscher- und Entdeckerdrang der Kinder neue Impulse geben kann.
    http://familienbuecherei.blogspot.de/2018/02/blogparade-kinder-sind-forscher.html

  • Reply Kathi Keinstein 13. März 2018 at 7:51

    Ich habe zwar keine Kinder, blogge aber Experimente für Kinder – und ich habe dieser Blogparade ein Experiment aus meiner eigenen Kindheit gewidmet: https://www.keinsteins-kiste.ch/experiment-im-fruehling-blumen-faerben/

  • Reply von Herzen - Rare Disease Day 2018 - x-mal anders seinx-mal anders sein 13. März 2018 at 9:06

    […] dieses Thema habe ich aufgegriffen und freue mich unglaublich über 4 großartige Beiträge zu meiner Blogparade. Ihr könnt noch mitmachen… Kinder sind Forscher, was sie heute tun, befähigt sie für […]

  • Reply Andrea 26. März 2018 at 14:09

    Liebe Anne, ich bin kürzlich auf Deinen Blog & Deine Blogparade aufmerksam geworden & finde es toll, bei Dir eine Möglichkeit zu haben, das Bewusstsein für seltene Krankheiten zu schärfen.
    Dein Thema „Kinder sind Forscher“ nimmt meinen Wunsch exakt auf, Kinder für das Forschen & Experimentieren zu begeistern. Deshalb möchte ich Dir hier den Link zu meinem Beitrag an Deiner tollen Blogparade zu schicken: http://blog.forschenfuerkinder.de/2018/03/26/blogparade-kinde…er-schrumpelhaut/ . Mit herzlichen Forschergrüßen. Deine Andrea

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen